Krankensalbung

Einmal im Jahr feiern wir in einem Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfhart in Weißenhorn die Krankensalbung. Sie ist Zeichen der Nähe Gottes bei Krankheit, in vorgerücktem Alter oder in Lebensgefahr. Gläubige, die nicht am Gottesdienst teilnehmen können, werden auf Wunsch von einem Priester zuhause besucht. Miteinander, oft im Kreis der Angehörigen, feiern sie dann diese Spendung des Sakramentes. Wenn möglich, ist dabei der Empfang der Kommunion möglich. Schön ist es, wenn eine schöne Kerze brennt und ein Tisch für das Krankenöl bereit steht. Wenn Sie hierzu Fragen haben und/oder gerne die Krankensalbung empfangen möchten, wenden Sie sich an das Pfarrbüro (Tel. 3407).